Herbert Fehrenbacher befaßt sich ebenso wie sein Bruder Wolfgang Fehrenbacher mit unterschiedlichen Modellbauthemen.

Ein Schwerpunkt liegt im Bau von Schiffsmodellen, die entweder nach historischen Vorlagen und Plänen oder nach eigener Konstruktion gebaut wurden. Die Modelle sind gößtenteils fahrfähig.

Des weiteren entstanden im Laufe der Jahre eine Vielzahl an Holzschnitzereien, die Sie ebenfalls auf diesen Seiten sehen können.

Angeregt durch verschiedene Ausstellungen und den Bau von Dampfmaschinen durch Wolfgang Fehrenbacher entstand die Idee einen Stirling Motor (Heißluftmaschine) nach Plänen von Wiggers Modellbau zu bauen.